Karamelltarte mit gelben Pflaumen

Ok, Herbst also. Oder optimistisch: kühler Spätsommer. Mir soll´s recht sein, denn so ist offiziell die Teechen-mit-Gebäck-Saison eingeläutet. Schwuppdiwupp haben sich die Gemüse- und Obstsorten beim Gemüsehändler und auf dem Markt mit neuen Inhalten gefüllt: den Herbstsorten, die mit ihren warmen Farben und dem feinen Duft quasi von selbst ins Körbchen hüpfen.

Für mich sind Pflaumen der Inbegriff des Herbstobstes. Und zu den klassischen Pflaumen aus dem alten Land haben sich beim letzten Markteinkauf gelbe Pflaumen gesellt, aus denen gleich ein kleines, saftiges Herbstträumchen gebacken wurde:

✰ Karamelltarte mit gelben Pflaumen ✰

Man braucht:

etwa 1 kg gelbe Pflaumen

125 g weiche Butter

3 Eier Gr. M

120 g Zucker

1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker

200 g Mehl

2 TL Backpulver

50 g gemahlene Mandeln

100 g Naturjoghurt

Weichkaramellen, zB Kuhbonbons, etwa 5 Stück (je nach Geschmack ggf. mehr)

Mandelblättchen und Puderzucker zum Bestreuen

So geht´s:

1. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen und eine Tarteform von ∅30 cm einfetten.

2. Die gelben Pflaumen entsteinen und vierteln.

3. Mehl, Mandeln und Backpulver mischen und beiseite stellen.

4. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren. Dann nach und nach die Eier einzeln unterziehen.

5. Zunächst die Mehlmischung unter die Buttermischung rühren, dann den Joghurt dazugeben. Alles gut vermengen.

6. Den Teig in die Tarteform gießen und glatt streichen.

7. Die Karamellbonbons in kleine Stückchen schneiden und über den Teig streuen. Dann die Pflaumen kranzweise darauf verteilen. Schließlich die Mandeblättchen über den Kuchen streuen.

8. Den Kuchen etwa 45 Minuten backen.

9. Mit Puderzucker bestäuben und genießen!

Happy Herbstanfang!

♥Anemone

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s